BannerbildBannerbild
( 035026 ) 95888
Link verschicken   Drucken
 

Gräfin Cosel gibt sich die Ehre - auf der Burg Stolpen

4.2_Cosel_Klaus_Schieckel

Nur selten empfängt die Gräfin heutzutage persönlich und nutzt die Gelegenheit, ihre Sicht auf die Ereignisse zur Sprache zu bringen. Warum liegen bei ihr steiler Aufstieg und tiefer Fall so dicht beieinander?  Was trieb diese Frau an? Welche Umstände führten zu einer lebenslangen Verbannung auf der Festung Stolpen? Wie beeinflusste das Temperament der Gräfin den Lauf der Ereignisse? Eine von der Außenwelt verstoßene und  verlassene ehemalige Reichsgräfin gibt in standesgemäßer Garderobe bereitwillig Auskunft über ihr schicksalhaftes und abenteuerliches Leben am Originalort ihrer Gefangenschaft. Die Führung wir auch in polnischer und englischer Sprache angeboten.

 

Dauer: ca. 1 - 1½ Stunden 

Eintritt und Führung pauschal: Buchung direkt über die Burg Stolpen, Tel. 035973 23410; Gruppenpreis bis 20 Personen 200 €, ab 21 Personen 10,00 EUR pro Person inkl. Führung

 

Gruppengröße: 15 bis 40 Personen

Hier sehen Sie einige Angebote von mir.

Cosels Zofe packt aus – bis die Gräfin kommt

Hanna Miranda von Zosel, die lebenslustige und bislang unbekannte Kammerzofe der viel berühmteren Anna Constantia von Cosel – kurz auch Gräfin Cosel genannt – möchte an diesem Abend endlich einmal etwas Richtiges erleben!

Zofen- und Mätressengeschichten

Hanna Miranda von Zosel, einst Kammerzofe der Cosel, weiß nicht nur viele pikante Details aus dem Leben der Anna Constantia von Cosel zu berichten, sondern hat auch gleich noch zahlreiche Kommentare und Ratschläge für das Leben überhaupt parat.

Mit der historischen Straßenbahn durch Dresden

Nostalgische Stadtrundfahrt mit einer historischen Straßenbahn, die Ihnen und Ihren Gästen besonders gefallen wird. Betrachten Sie Dresden aus einer anderen Perspektive mit einer Tram aus dem Dresdner Straßenbahnmuseum - inklusive Stadtführung.